Spardosen für Kinder kaufen

Auf dieser Seite widmen wir uns ganz den Spardosen für Kinder. Wir zeigen dir geeignete und beliebte Modelle sowie weiterreichende Tipps & Tricks, um Kinder optimal an das Thema Geld heranzuführen.

Beliebte Spardosen für Kinder

Neben unseren allgemeinen Bestsellern für Spardosen findest du folgend speziell eine Auflistung der aktuell beliebtesten Spardosen für Kinder.

Wie zeichnen sich Spardosen für Kinder aus?

Spardosen für Kinder bieten ein besonderes Design, welches direkt auf Kinder zugeschnitten wurde. Hierbei kommt ein verspielteres und bunteres Äußeres zum Tragen, als man es von den Spardosen für Erwachsene kennt. Beliebt sind hier bedruckte Modelle, die den Namen des Kindes tragen. Nicht minder interessant sind Sparbüchsen in Form von Tieren. Mit Abstand am bekanntesten ist hier natürlich das uns allen bekannte Sparschwein. Doch nicht wesentlich weniger beliebt sind Ausführungen in Form von Einhörnern, Bären oder auch Eulen. Die Fantasie setzt hier keine Grenzen und die Auswahl an für Kinder empfohlenen Spardosen ist riesig.

Aktuelle Neuheiten für Spardosen für Kinder

Ratgeber und Kaufberater

Neben der Möglichkeit, mit den Spardosen für Kinder einfach nur Geld anzusparen, kann diese auch einen pädagogisch wertvollen Anteil bei der Erziehung Ihres Kindes haben. So kann die Spardose unterstützend bei der Erlernung mit dem Umgang von Geld wirken. Wir das am besten geht und was es bringt, möchten wir dir folgend zeigen.

Spardosen für Kinder

Kindern den Umgang mit Geld erklären

Jeder hat folgenden Satz bestimmt schon einmal gehört. Und viele weitere haben diese Folge von Wörtern auch schon einmal an ihre Kinder oder einer anderen Person weitergegeben.

“über Geld spricht man nicht”

In der Schule wird unseren Kindern viel mitgegeben. Wir lernten dort das Rechnen, dass Schreiben und die Naturgesetze sowie unseren Globus und das Universum kennen. Doch bis heute gibt es noch kein Fach, welches sich speziell mit dem finanziellen Thema auseinandersetzt.

Mit den Kindern über Geld reden

So können unsere Kinder nur von uns lernen, mit Geld richtig umzugehen. Das bedeutet aber auch, dass man über Geld reden muss. Denn nur so können unsere Kinder den Sinn hinter diesem modernen Tauschmittel verstehen und erkennen, wie man richtig mit dem raren Gut wirtschaftet.

Die kleinen und zukünftigen Sparer haben nur uns, die sie über dieses Thema aufklären. Und sie werden es euch dankend abnehmen. Ein Kind wird bei richtiger und verständlicher Erklärung schnell lernen und versehen, dass das Geld nicht unendlich ist und das brandneue Mountainbike im Schaufenster nicht sofort gekauft werden kann. Dass das nichts mit Ungunst zu tun hat, wird das Kind so schnell verstehen.

Das erste Taschengeld

Bei dem Taschengeld handelt es sich um einen zuvor festgelegten Betrag, dem das Kind in regelmäßigen Abständen, wöchentlich oder monatlich ausgezahlt wird. Kommt Ihnen das irgendwie bekannt vor?

Richtig, sowie für dich der Lohn oder das Gehalt ist das Taschengeld für dein Kind das erste richtige Einkommen. Und hier haben viele Väter und Mütter ein Problem. Wie hoch soll das Taschengeld eigentlich sein?

Die richtige Höhe des Taschengeldes

Welcher Betrag letztendlich in die Spardosen für Kinder geworfen wird, hängt letztendlich von dir selbst ab. Doch wie hoch der optimale Betrag ausfallen sollte, bleibt häufig ein Geheimnis. Aus diesem Grund haben wir dir folgend eine Tabelle mit dem richtigen durchschnittlichen Taschengeld nach Alter erstellt.

Das richtige Taschengeld nach Alter

Alter des KindesTaschengeld je Zeitraum
unter 6 Jahre1 Euro pro Woche
6 bis 7 Jahre2 Euro pro Woche
8 bis 9 Jahre3 Euro pro Woche
10 bis 11 Jahre14 bis 16 Euro pro Monat
12 bis 13 Jahre20 bis 22 Euro pro Monat
14 bis 15 Jahre25 bis 30 Euro pro Monat
16 bis 17 Jahre35 bis 45 Euro pro Monat
18 Jahre70 Euro pro Monat
Quelle: https://www.vr.de/privatkunden/ihre-ziele/familie-gruenden/taschengeld.html

Wichtige Regeln zum Taschengeld

  • Gebe deinem Kind kein Darlehen: Dein Kind muss schon früh lernen, mit Geld richtig umzugehen. Wenn das Geld ausgegeben wurde, ist es weg. Dieses Verständnis sollte so früh wie möglich verstanden werden. Denn im späteren Leben wird niemand mehr da sein, um einen aus einer finanziellen Misere zu hieven.
  • Vorschuss ist keine Option: Ähnlich wie der zuvor angesprochene Darlehen ist auch ein Vorschuss zum ausgezahlten Taschengeld ein Tabu. Es muss verstanden werden, dass nur ein gewisser Geldbetrag für einen gewissen Zeitraum zur Verfügung steht.
  • Taschengeld darf kein Erziehungsmittel sein: Sehr häufig angewandt, ist die Anpassung des Taschengeldes an das jeweilige Verhalten des Kindes. Waren die Noten in der Schule gut, steigt das Taschengeld. Lief es eine Zeit nicht so gut, wurde das Taschengeld gestrichen. Das Kind sollte jedoch nicht lernen, Handlungen mit der Zahlung von Geld zu verbinden. Ein korrektes Verhalten hängt nicht vom Geld, sondern vom eigenen Verständnis und der Nachsichtigkeit ab.

Allgemeine Regeln, die Kinder im Umgang mit Geld verstehen sollte

  • Werfe immer einen kleinen Betrag in die Spardose für Kinder: Das wichtigste gleich vorweg. Egal woher das Geld auch kommt. Sei es zum Geburtstag, zu Weihnachten oder einfach mal so, weil Oma vorbeigekommen ist. Der Begriff “Sparen” ist nur schwer für ein Kind zu erfassen und zu verstehen. Umso wichtiger ist es, dem Kind zu vermitteln, dass stetig ein kleiner Betrag in die Spardosen für Kinder geworfen wird.
  • Die Ausgaben steigen mit dem Lebensstil: Die Königsklasse – Selbst viele gestandene Menschen verfallen dieser Verführung und fallen teils sehr tief. Es geht um folgendes Phänomen: “Egal, wieviel man verdient, am Ende des Monats ist kein Geld mehr da“. So steigen fast automatisch die Ausgaben mit den monatlichen Einnahmen. Passt man nicht auf, steigen die Ausgaben schnell über die monatlich zur Verfügung stehenden Mittel. Hier beginnt meist eine Schuldenspirale. Lebe dem Kind vor, Käufe stetig und ausgewogen zu planen und verhindere unüberlegte Käufe.

Spardosen für Kinder helfen beim Verständnis im Umgang mit Geld

Wir du erfahren konntest, ist es keine leichte Sache, Kindern das Thema Geld näher zu bringen. Spardosen für Kinder helfen dir dabei, deinen Kleinen einfach, verständlich und auf spielerischerweise näher an diesen wichtigen Lebensabschnitt heranzuführen.